Die SRG schaltet 2019 das DVB-T-Netz ab
Einige Hotels riskieren einen TV-Senderausfall ab Sommer 2019

Die SRG schaltet 2019 das DVB-T-Netz ab - Infra-Com hat für Sie die passende Ersatzlösung

Im Rahmen der angekündigten Sparmassnahmen muss die SRG ihre Betriebskosten senken. Die heutige DVB-T Signalverteilung (terrestrisches Antennenfernsehen) entspricht keinem wirtschaftlichen Einsatz der Gebührenmittel, deshalb wird die SRG dieses Netz bis Ende 2019 abschalten.

In Gesprächen mit Hoteliers haben wir festgestellt, dass etliche Hotels für die Abschaltung der DVB-T Signale noch nicht vorbereitet sind.

Mit der Abschaltung stellen die SRG-Programme die terrestrische Verbreitung ein. Diese Änderung betrifft alle Programme des SRF, RSI und RTS.

Für unvorbereitete Hotels bedeutet dies:

Im Verlauf der Jahres 2019 empfangen Ihre Gäste die Programme SRF 1, SRF 2, SRF Info, RTS1, RTS2, RSI1 und RSI2 nicht mehr!  
Kontaktieren Sie unseren zuständigen Projektmanager – er beantwortet Ihre Fragen gerne:

Marco Kurmann
Head of Hospitality-Solutions
Direkt 041 500 44 34
Marco.kurmann@infra-com.ch

Ist Ihr Hotel gefährdet?

Wenn nachfolgende Punkte auf Ihr Hotel zutreffen, empfehlen wir Ihnen die Hardware von einem Spezialisten prüfen zu lassen:

  • Fernseh- und Radioprogramme werden über eine eigene DVB-T Antennenanlage empfangen
  • Es ist eine hoteleigene Antennenanlage (Aussen- oder Zimmerantennen) installiert
  • Ihre TV-Kopfstation speist DVB-T-Signale ins Hotel-TV-Netz ein
  • Die Signale werden am TV-Gerät durch den integrierten DVBT-Tuner oder mittels DVB-Settop-Box empfangen

Andere Möglichkeiten um die SRG-Fernsehsignale empfangen zu können, sind z.B. Kabelfernsehen, Satellit, IPTV und TV-Streaming über das Internet. Unter Umständen können Sie Ihre Hardware also kostengünstig und einfach aufrüsten. Oder Sie können bei dieser Gelegenheit über einen Wechsel zu einer zeitgemässen IPTV-Hospitality-Lösung nachdenken.

Möchten Sie wissen, was zu tun ist? Angesichts des sportlichen Abschaltplans helfen wir Ihnen sehr gerne und beraten Sie schnell, kostenlos und unverbindlich.

Am Besten kontaktieren Sie direkt Marco Kurmann oder schreiben uns eine Mailnachricht – wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen